Aktuell Herbst & Winter 2021/22 PDF

Versteh mich...


Maßnahmen der Prävention und Strategien der Deeskalation
in der Begleitung von Menschen mit Demenz

In diesem Seminar geht es darum, sensibel zu werden für die besonderen Bedürfnislagen und Erlebniswelten von Menschen mit Demenz, um Signale schon im Vorfeld zu erkennen und sicher und angemessen reagieren und begegnen zu können.

Gerade in schwierigen und spannungsgeladenen Situationen ist es wichtig, deeskalierend zu wirken und dafür Sorge zu tragen, dass demenzkranke Menschen und auch wir als Begleiter die innere Balance wiederfinden.

Inhaltliche Schwerpunkte

Ursachenforschung, Präventionsmaßnahmen und Konfliktvermeidungsstrategien zu den Themen

- Wut, Ärger, Misstrauen und Verweigerung
- Starke Unruhe und Bewegungsdrang
- Dauerhaftes Schreien und Rufen
- Schwierigkeiten beim Essen und Trinken
- Sexuelle Bedürfnisse und Demenz


Schutz der eigenen Nerven und Aufbau neuer Kräfte

Input, Austausch, Fallarbeit und Reflexion